Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Einsatzarten - der Sinn der Luftrettung

Die Installation von Hubschrauberstützpunkten für die Luftrettung ist in Deutschland unmittelbar der Besserung der notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung zugute gekommen.
Rettungshubschrauber werden zu einer Vielzahl unterschiedlicher Ereignisse gerufen. Prinzipiell unterscheidet man:

  • Primäreinsätze, deren Ziel die schnelle Notfallversorgung eines Patienten und dessen Zuführung zu einer Klinik ist,
  • Sekundäreinsätze, bei denen Patienen von einem Krankenhaus in ein anderes überführt werden, und
  • andere Aufträge wie Organtransporte, Blutkonserventransfer, Suchflüge und dergleichen.

Primäreinsätze

Bei Primäreinsätzen im Rettungsdienst gibt es festgelegte sog. "Indikationskataloge", in welchen Verletzungs- und Erkrankungsmuster aufgeführt sind, welche einen Notarzteinsatz erfordern. Diese Notfälle können, falls kein bodengebundenes Notarzt-Fahrzeug zur Verfügung steht, von einem Hubschrauber übernommen werden. Parallel wird bei Primäreinsätzen auch mindestens ein Rettungswagen am Boden alarmiert.

Sekundärflüge

Vorrangig für Sekundäreinsätze werden seit den 1990er Jahren sogenannte Intensiv-Transporthubschrauber (ITH) vorgehalten. Ihre Ausrüstung ist dazu gegenüber Rettungshubschraubern (RTH) erweitert, meist sind die verwendeten ITH-Maschinen größer.

Standortnetz

Eine Vielzahl von Hubschrauber-Stützpunkten garantiert nahezu flächendeckend auf dem Gebiet der Bundesrepublik schnelle Hilfe durch Rettungshubschrauber. In der Regel vergehen auch in entlegenen Gebieten ab der Alarmierung keine fünfzehn Minuten, bis der Hubschrauber eintrifft. Alarmiert werden die Rettungshubschrauber von der zuständigen Rettungsdienst-Leitstelle. Im Notfall wählen Sie den Euronotruf 112. Die Leitstelle entscheidet, welche Einheit(en) sie zur Einsatzstelle entsendet.

Die meisten Hubschrauber der Luftrettung sind in erster Linie schnelle Notarztzubringer!

Die meisten Hubschrauber der Luftrettung sind in erster Linie schnelle Notarztzubringer!
Foto: Julian Löhe via www.downwash.de