Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Christophorus Flugrettung (ÖAMTC)

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

Anzahl Standorte*:
17
Beginn der Tätigkeit:
01.07.1983
Rechtsform
Gemeinnütziger Verein

* mit Profilseite auf rth.info

Der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touringclub, kurz "ÖAMTC", hat 1983 in der Alpenrepublik mit "Christophorus 1" sein erstes Luftrettungsmittel stationiert. Die Flugrettung - so die österreichische Bezeichnung - hat der ÖAMTC dem Christophorus Flugrettungsverein übertragen. In Deutschland betreibt der ÖAMTC bzw. Christophorus Flugrettungsverein zwar keine Standorte, unterhält jedoch den "Christophorus Europa 3" in Suben in unmittelbarer Grenznähe. Außer diesem Standort, der eine einmalige Kooperation mit dem deutschen ADAC ist, können ÖAMTC-Helikopter auch in Süddeutschland zum Einsatz kommen, soweit sich die Notwendigkeit ergibt.

ÖAMTC-Notarzthubschrauber

ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 12" im Einsatz in Wien
Foto: Felix Wenzl via Wikimedia Commons unter freier CC-Lizenz

Derzeit betriebene Standorte

Details zu den Stationen finden Sie in der rth.info-Stationsinfothek!