Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Auch Bremens Luftretter funken nun digital

22.04.2013

Bremen (BRE) ::  Dem angestrebten Vorhaben des Bundes, die Funktechnik seiner Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) vom analogen Funk auf den neuen Digitalfunk umzurüsten, ist man jüngst wieder einen Schritt näher gekommen.

Nachdem die Bundeshauptstadt Berlin zum Jahreswechsel umgestellt hat, zieht nun das Land Bremen nach: Die beiden dort stationierten Rettungs- und Intensivtransporthubschrauber „Christoph 6“ (RTH der ADAC-Luftrettung GmbH) und „Christoph Weser“ (ITH der DRF Luftrettung) wurden mit neuen Funkgeräten ausgestattet und ermöglichen eine Kommunikation mit der Leitstelle oder anderen Rettungsmitteln auf neuester digitaler Funktechnik. Diese soll den zwar meist funktionsfähigen, jedoch störungsanfälligen Analogfunk bald flächendeckend ablösen und mit einer besseren Gesprächsqualität sowie Abhörsicherheit punkten.

Sowohl der ADAC als auch die DRF Luftrettung rüsten nach und nach ihre gesamten Hubschrauber-Flotten auf die neue Technik um, was mit nicht unerheblichen Summen verbunden ist. Wie in der gemeinsamen Pressemeldung der zwei größten privaten deutschen Luftrettungsbetreiber deutlich wird, sind sich beide Organisationen jedoch sicher, dass die Umstellung eine Investition in die „Technik der Zukunft“ ist.

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
MST
Quelle(n):
Gemeinsame Pressemitteilung von ADAC und DRF Luftrettung vom 15.04.2013