Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Flottenbereinigung bei der DRF Luftrettung

06.01.2016

Filderstadt (BWÜ) ::  In einer Pressemitteilung Ende letzten Jahres teilte die DRF Luftrettung mit, dass sie ihren letzten Hubschrauber vom Typ „Bell 412“ außer Dienst gestellt hat.

„Wir haben in den letzten Jahren eine Flottenbereinigung durchgeführt“, erläutert Dr. Hans Jörg Eyrich, Vorstand der DRF Luftrettung. „Ziel war es, nur noch Hubschrauber des Herstellers Airbus Helicopters zu nutzen. Dies vereinfacht Arbeitsabläufe und spart Kosten. Daher haben wir bis Ende 2015 alle Bell 412 des Herstellers Bell Helicopter außer Dienst gestellt.“ Die Hubschrauber des Musters Bell 412 werden verkauft.

Des Weiteren ist aus der Pressemitteilung zu erfahren, dass der Werftstandort am Flughafen Nürnberg, an dem die Wartung der Bell Helicopter stattfand, zum Jahreswechsel geschlossen wurde und deren Mitarbeiter größtenteils in die Werft der DRF Luftrettung am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden wechselten.

Die DRF Luftrettung setzte Ihre Bell 412 u.a. an den 24-Stunden-Standorten in Berlin, München, Nürnberg, sowie in Bad Berka ein, wo sie auch als letzte Einsatzmaschine dieses Typs im Dienst war.

 
Autor(en)
Kai Münzenmayer
Quelle(n):
Pressemitteilung der DRF Luftrettung vom 30.12.2015