Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Johanniter Luftrettung setzt weitere AS 365 N2 ein

09.07.2017

Rostock (MVP) ::  Helispotter haben sie längst schon gesehen und auch fotografiert: die D-HBUB. Bereits seit Anfang Mai fliegt die AS 365 N2 mit der Seriennummer 6514 vom Luftrettungszentrum Rostock aus zu ihren oftmals lebensrettenden Einsätzen als ITH “Christoph Rostock“. Die 1997 gebaute “Dauphin“ flog vorher in Indonesien und zuletzt in Schweden. Sie ersetzt in Rostock aktuell die Stamm-Maschine D-HAMV, die derzeit einer großen Wartung unterzogen wird. Sobald die D-HAMV aus der Werft zurückgekehrt ist, wird die D-HBUB, die wie die D-HAMV bei Rotorflug eingereiht ist, vorerst als Reservemaschine für den Rostocker Standort zur Verfügung stehen.

Die D-HBUB bei einem ihrer ersten Einsätze

Die D-HBUB bei einem ihrer ersten Einsätze
Foto: Tobias Klein

Das ist aber nicht die einzige erfreuliche Nachricht aus Rostock. Denn am Klinikum Südstadt wurde am 9. Juni der neue Helilandeplatz offiziell in Betrieb genommen. Wir können Ihnen erste Aufnahmen vom neu errichteten Heliport nach § 6 LuftVG zeigen. Dadurch ist am Klinikum Südstadt ein noch sicherer Hubschrauberbetrieb möglich.

Hier ist die D-HBUB am Luftrettungsstützpunkt Rostock zu sehen (rechts im Hintergrund die ebenfalls neu entstandenen Parkpositionen)

Hier ist die D-HBUB am Luftrettungsstützpunkt Rostock zu sehen (rechts im Hintergrund die ebenfalls neu entstandenen Parkpositionen)
Foto: Tobias Klein

Im Februar 2017 waren die Bauarbeiten noch in vollem Gange

Im Februar 2017 waren die Bauarbeiten noch in vollem Gange
Foto: Tobias Klein

So sah das Luftrettungszentrum Rostock im September 2010 aus

So sah das Luftrettungszentrum Rostock im September 2010 aus
Foto: Jörn Fries

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
Jörn Fries