Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Zwischenfall bei Einsatz von Christoph Niedersachsen

21.07.2006

Delmenhorst (NDS) ::  Zu einer Beschädigung des eingesetzten Rettungshubschraubers kam es am gestrigen Abend im Landkreis Celle bei einem Einsatz. So berichtet es aktuell der Nachrichtendienst NonstopNews aus dem niedersächsischen Delmenhorst in Wort und Bild. Dabei sei der Hubschrauber aus Hannover zunächst zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 214 gerufen worden, in dessen Folge zwei Personen schwer und die Beifahrerin eines Fahrzeugs tödlich verletzt worden sei. Der Wagen habe zu überholen versucht, sei dabei von der Straße abgekommen, habe einen Baum gerammt und sich überschlagen, hieß es.

Die medizinische Besatzung des "Christoph Niedersachsen" habe die zwei schwer verletzten Personen versorgt und bei der Beifahrerin noch vor Ort den Tod festgestellt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten habe dann ein VW Polo den Heckausleger der eingesetzten Maschine vom Typ McDonnell Douglas MD 900 "Explorer" gerammt. Auf den Bildern von der Einsatzstelle war der Schaden deutlich erkennbar; getroffen hat es die Maschine mit der Kennung "D-HSDD", eingesetzt durch den Hubschrauber Sonder Dienst (HSD). Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen, zur Schadenshöhe gab es bislang keine Angaben. Nachgefordert worden seien zur weiteren Versorgung der Unfallopfer die Luftrettungs-Kollegen mit "Christoph 4" von der Medizinischen Hochschule Hannover.

Kollisionen von Straßenfahrzeugen mit Hubschraubern der Luftrettung haben in den vergangenen Jahren des Öfteren zu Schäden an den Luftfahrzeugen geführt. Der einzige bekannt gewordene Fall jedoch, bei dem das Luftfahrzeug hinterher nicht wieder verwendet werden konnte, ereignete sich bei Uelzen, als bei Glatteis ein PKW und ein LKW nach der Landung von "Christoph 19" die Maschine rammten (BO 105, "D-HOFF").

 
Autor(en)
PPR
Quelle(n):
NonstopNews, ID 3907 vom 21.07.2006