Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Berliner ASB insolvent - Christoph Berlin fliegt weiter

23.07.2006

Berlin (BLN) ::  Der Landesverband (LV) des Berliner Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) habe einen Insolvenzantrag gestellt, berichtet die Deutsche Rettungsflugwacht e.V. (DRF) seit Freitag (21.07.) auf ihrer Webseite. Davon sei der Berliner Intensiv-Transporthubschrauber "Christoph Berlin" jedoch nicht betroffen. Dies habe der DRF-Partner HDM Flugservice klargestellt. Er betreibt rund um die Uhr den Hubschrauber vom Typ Bell 412.

"Die HDM Luftrettung gGmbH verfügt dazu über eine Genehmigung der Berliner Senatsverwaltung des Innern. Der ASB-Landesverband Berlin übernimmt für die HDM Luftrettung gGmbH lediglich die medizinische Verwaltung", so die DRF weiter in ihrer Mitteilung an die Öffentlichkeit. Bezug wird im Text der DRF genommen auf offenbar in der Medienlandschaft publizierte Berichte, nach denen die Zukunft des "Christoph Berlin" in Frage gestellt worden sein muss.

Erstaunlich: Während die DRF für ihren Teampartner diese Meldung herausgibt, ist der HDM selbst online nicht erreichbar. Dessen Internetseiten sind bereits seit Tagen offline. Über den Hintergrund dieser Umstände war bislang nichts in Erfahrung zu bringen.

Ergänzung: HDM-Webseite

Wie sich herausgestellt hat, ist die Webseite des HDM weiterhin online, aber unter neuer URL: www.hdm-luftrettung.de ist jetzt die gültige Adresse. Die vorherige scheint im Zuge der Umstellung fristlos abgeschaltet worden zu sein.

 
Autor(en)
PPR
Quelle(n):
DRF-Pressemitteilung