Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Christoph 15: Windenrettung geht in Probebetrieb

03.07.2017

Straubing (BAY) ::  Bei der Verbandsversammlung des Zweckverbandes für den Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung am 26. Juni 2017, unter der Leitung des Landrates Bernreiter, stand neben der Vorstellung des neuen Ärztlichen Leiter Rettungsdienst auch die Windenrettung von Christoph 15 auf der Tagesordnung. Genauer gesagt ging es dabei um die erhöhte Kostenbeteiligung des Zweckverbandes für einen Probebetrieb zur Windenrettung.

Auf großen Wunsch der Region wurde am 1. Dezember 2016 durch das ZRF beschlossen, sich an den Betriebskosten eines auf ein Jahr angelegten Probebetriebs einer Rettungswinde am Christoph 15 zu beteiligen. Als maximale Summe der Beteiligung von Seiten des ZRF wurden 33.000 Euro festgelegt. Am 16. März 2017 teilte die ADAC Luftrettung mit, man habe eine passende Winde gefunden und könne nunmehr die genauen Kosten des Probebetriebes beziffern. Diese würden sich insgesamt auf mehr als 100.000 Euro beziffern.

Der erhoffte Zuschuss durch die Kassen fiel allerdings geringer aus als erwartet. Statt mit zwei Dritteln der Kosten beteiligen sich die Kassen nun mit der Hälfte der Summe. Für den ZRF bedeutet dies zusätzliche Kosten von rund 18.000 Euro.

Die Verbandsversammlung nahm die neuste Entwicklung zu Kenntnis und genehmigte den zusätzlichen Geldbetrag um den wichtigen Probebetrieb nicht zu gefährden. Der Probebetrieb wird voraussichtlich im Spätherbst starten.

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
HRG