Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Köln: Baugenehmigung für Station auf dem Kalkberg erteilt

05.06.2013

Köln (NRW) ::  Am 20. Dezember 2011 hatte der Kölner Stadtrat mit breiter Mehrheit seine Standortentscheidung vom 5. Juli 2005 für den Kalkberg als Standort für die neu zu bauende Luftrettungsstation bestätigt. Bei den Anwohnern war dieser Entschluss jedoch auf breiten Widerstand gestoßen (rth.info berichtete mehrfach).

Wie das online-Magazin “koeln.de“ kürzlich berichtete, wurde Mitte Mai die Baugenehmigung erteilt. Kurz zuvor, am 18. März 2013, hatte die Stadt Köln die ehemalige Deponie der Chemischen Fabrik Kalk vom Eigentümer GSE Grundstücksgesellschaft mbH gekauft.

Die Station soll Ende 2014 in Betrieb gehen. Die Gesamtkosten werden zurzeit mit 11,4 Millionen Euro beziffert. Mit den Ausschreibungen sollte noch im Mai begonnen werden, Baubeginn bereits im September sein. Damit wird ein jahrelanger Streit um die Stationierung des Kölner RTH “Christoph 3“ sein Ende finden, dessen langjähriges Zuhause am Klinikum Köln-Merheim aus luftrechtlichen Gründen aufgegeben wurde. “Christoph 3“ und der ITH “Christoph Rheinland“ sind zurzeit am Konrad-Adenauer-Flughafen Köln/Bonn stationiert.

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
Jörn Fries
Quelle(n):
News “Rettungshubschrauber auf dem Kalkberg - Baugenehmigung erteilt“ auf koeln.de vom 23. Mai 2013